English VersionDeutsche Version Zur Startseite

Grundsätze

 

 

Beschaffung Wasserrecht

Die beste Beregnungsanlage ist ohne Wasser nutzlos.
Selbstverständlich beschaffen wir die Erlaubnis zur Grundwasserbenutzung.

Investoren werden beim sog. "Wasserrecht" ab der ersten Idee zu einem Projekt bis zur
Erteilung der Genehmigung begleitet. Wir übernehmen für Sie alle Aufgaben, vertreten Ihre
Interessen gegenüber allen Behörden und führen und koordinieren alle am Wasserrechtsantrag
Beteiligten, insbesondere auch die Gutachter und Gutachten für Hydrogeologie, Bodenkunde und
Naturschutz bis hin zur Umweltverträglichkeitsstudie nach UVP.

Die notwendige Expertise zur Ermittlung des "Zusatzwasserbedarfs" gehört selbstverständlich
ebenso zu unseren Leistungen wie ein ausgefeilter Wasserrechtsantrag, orientiert an den
jeweiligen Anforderungen der Behörden.

Dieses wichtige Prinzip beruht auf jahrzehntelanger Erfahrung mit komplexen Großprojekten und der
Einsicht, dass die Verantwortung für alle Aufgaben rund um das Wasserrecht nur von einer einzigen
kompetenten Hand effizient wahrgenommen werden kann.

Ihr Vorteil

Sie werden von allen Aufgaben beim Wasserrecht entlastet. Denn claas rain übernimmt sämtliche
Kontakte und Lenkungsaufgaben zu Behörden, Gutachtern, Brunnenbauern und sonstigen
Beteiligten durch die Wahrnehmung der klassischen Aufgaben der Projektsteuerung und des
Controllings in den Bereichen der Qualität der Gutachten und Einhaltung der Terminzusagen durch die
anderen am Verfahren Beteiligten, insbesondere Gutachter und Brunnenbauer.
Außerdem erhalten Sie Ihr Wasserrecht in der kürzest möglichen Zeit.

Nur klare Absprachen gewährleisten reibungslose Abläufe

Dieser Grundsatz gilt nicht nur beim Contracting mit allen am Wasserrecht Beteiligten, sondern auch
im Verhältnis von Ihnen zu claas rain. Wir sorgen für diese Klarheit und Verbindlichkeit von Anfang
an und verbinden uns mit Ihnen durch einen Wasserrechtsvertrag. In diesem werden neben dem
Pauschalpreis und sämtlichen Leistungen auch alle anderen Absprachen mit Ihnen im Detail individuell
für Ihr spezielles Wasserrecht geregelt.

Zum Beleg unserer Leistungsfähigkeit bei der Beschaffung von Wasserrechten verweisen wir bspw. auf
ein Projekt mit einem 901m langen Pivot, zwei Brunnen, Elektroerschließung und Rohrleitungsbau,
das wir ab der ersten Idee bis zur Übergabe planten. Wir erhielten den Auftrag für die Beschaffung des
Wasserrechtes im September 2012 und legten bereits im Juni 2013 dem Investor die wasserrechtliche
Genehmigung vor. Das Verfahren zum Wasserecht und der Anlagenbau erfolgten teilweise parallel.
Die Beregnung begann Anfang Juli 2013.

Leistungen